In Allgemein

Wie das Wetter werden könnte interessiert uns immer. Jeder von uns ist am Wetter interessiert, wollen wir doch wissen, was wir zu erwarten haben.  Die hier aufgeführten Wetter – Grundsätze sind wissenschaftlich begründet und praktisch vieltausendfach erprobt und sind für Stadt und Land maßgebend.

Entsteht ein Regenbogen am Vormittag, so ist schlechtes Wetter zu erwarten.

Entsteht ein Nachmittags-Regenbogen kündet er dagegen gutes Wetter an.

Staubregen ist Vorbote von trockenem, schönen Wetter.

Wenn sich Nebel erst nach Sonnenaufgang einstellt, ist gutes Wetter für 2 und mehr Tage zu erwarten.

Beginnt es mittags zu regnen, so dauert der Regen fast niemals lange.

Regnet es im Sommer lange, und zwar bis zum Eintritt der Dunkelheit, so ist für den nächsten Tag schönes Wetter zu erwarten.

Besonders starker Tau am Morgen kündet gutes Wetter an.

Fehlt der Tau im Sommer morgens, regen ist in Aussicht.

Wenn man ferne Geräusche auffallend gut hört, ist mit baldigem schlechten Wetters zu rechnen.

Kann man frühmorgens aussergewöhnlich gut und weit sehen, so ist Regen zu erwarten.

Schneit es nachts ausgedehnt, so ist es mit Nachlassen des Frostes und oft sogar mit Tauwetter einhergehend.

Wenn Steinmauern im Winter schwitzen: wärmeres Wetter in Aussicht.

Glatteis ist der Vorbote von milderem Wetter.

Wenn das Salz feucht wird, ist Regenwetter in Aussicht.

Wird fortgesetzt.

Kontakt
  • HP Hiltrud J. Scherer & HP Klaus A. Kreuzer
  • Praxis für
    Naturheilkundliche Diagnostik und Therapie
    Gresaubacher Straße 19
    66839 Schmelz

  • +49 (0) 6887 / 6699
  • klausakreuzer@gmail.com
Empfehlen Sie unsere Praxis weiter
Kontakt

Hier können Sie uns eine Kurznachricht zukommen lassen.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen