Was ist DMSO?

Von allen Grünpflanzen wird DMSO (Dimethylsulfoxid) aufgenommen, es ist eine natürliche Substanz. DMSO wurde schon in den 60er und 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts intensiv erforscht. Es weist vielfältige und interessante, therapeutische Eigenschaften auf, dazu gehören unter anderem entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkungen, sowie regenerierende und zellschützende Ergebnisse.

Es wird inzwischen aus einer organischen Schwefelverbindung hergestellt (früher aus Baum-Hölzer).

Was sind die Haupteinsatzgebiete?

DMSO wird sowohl äußerlich, als auch innerlich bei Verletzungen, degenerativen und entzündlichen Gelenkerkrankungen, zur Gewebe-und Narbenregeneration auch prä- und postoperativ, zur Durchblutungsförderung, bei Schmerzen, bei vegetativen Störungen, zur Immunmodulation, zur Steigerung der Sauerstoffsättigung und als Wirkverbesserer für andere Heilmittel eingesetzt.

Was sind typische Anwendungsformen?

  • Entzündungsabbau
  • abschwellend
  • Gefäßerweiterung
  • Bindung giftiger Radikale

 

Kontakt
  • HP Hiltrud J. Scherer & HP Klaus A. Kreuzer
  • Praxis für
    Naturheilkundliche Diagnostik und Therapie
    Gresaubacher Straße 19
    66839 Schmelz

  • +49 (0) 6887 / 6699
  • klausakreuzer@gmail.com
Empfehlen Sie unsere Praxis weiter
Kontakt

Hier können Sie uns eine Kurznachricht zukommen lassen.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen