In Allgemein

Im November haben wir einen Energiezyklus den wir im Oberbegriff als eine Energie-Wiederholung erleben, die wir in einer anderen Zeit schon einmal gelebt haben. Wir können ihr die Überschrift geben: fruchtbar-unfruchtbar, wir können ALLES haben oder NICHTS.

Damals als wir das, was wir hatten, nicht geschätzt haben, viele Nachkommen. Müssen wir heute mit dem leben was wir haben. So sehr wir auch wünschen es sei anders. Wir haben zu lernen unseren Wohlstand in anderen Dimensionen zu mehren, um teilen zu können.

  • Es ist die mentale Fähigkeit, zu absorbieren und zu verstehen.
  • Es ist ein Zeichen der Natur, das ausdrückt, dass jede Idee aus der Fülle durch Teilung geboren wird.
  • Es kann sehr selbstbezogen, rücksichtslos und zerstörerisch sein, andere Menschen, die Natur und Ihre Kinder gering zu schätzen, bzw. zu unterschätzen.
  • Es besteht im November auch die Gefahr, die Natur und das Gleichgewicht der Dinge auf der Erde zu ignorieren. (Wetterkapriolen)

Unsere Lektion ist hier: die Fülle der Natur und des Universums wieder schätzen zu lernen und Reinheit, Licht, Stärke und die Perfektion in allem anzuerkennen.

Talente die durch die Novemberenergie verstärkt werden. Dieser Energieschub  macht uns im irdischen materiellen Talent stolz, entschlossen, erdig, sehr fleißig und hilft uns dabei, unsere Ziele zu erreichen. Wir sind sehr analytisch, logisch, ehrgeizig und zuverlässig.

Mit diesen Talenten und der Novemberenergie, sollten wir im Weihnachtsmonat in allen beruflichen Bereichen sehr geschäftstüchtig und erfolgreich sein.

Da wir sehr tiefgründig sein können und wenig Sinn für die daraus entstehenden Kosten haben, können wir dadurch auch öfter als andere in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Vor allem im Dienst für andere Menschen.

Es besteht auch die Gefahr, zu wenig auszuruhen und uns zu wenig Zeit für uns selbst und unsere Freunde zu nehmen. Ob wir alle begonnenen Projekte zu Ende führen können ist fraglich. Alle Berufe, die vom persönlichen Ausdruck leben, versprechen Erfolg.

Wir müssen mit allen Gefühlen und Angelegenheiten, die das physische Leben betreffen, in Frieden kommen. Keine Emotion, keine Reaktion.

Es kann im November sein, dass wir zuerst Ziele innerhalb der Gesellschaft klären müssen, bevor wir uns anderen Dingen öffnen können.

Die karmische Doppelenergie des Novembers heißt:
Freiheit und Sklaverei. Das bezieht sich in diesem Fall auf das Sprechen: Stillsein oder der Ausdruck.

Wir müssen lernen, uns auf andere Menschen zu beziehen und uns so auszudrücken, dass das was wir aussprechen, was wir sagen wollen klar und unmissverständlich ist, und  nicht das, was andere gerne hören würden.  Wir sprechen das aus, was wir meinen.

Wir werden dazu aufgefordert, Einheit, Macht und Stabilität auszudrücken und zu leben. Es gilt darauf zu achten, dass wir nicht aus dem Gleichgewicht geraten.

Hier sind persönliche Wahrnehmungen erstellt, die keinerlei Anspruch auf Reproduzierbarkeit haben. Jeder ist für sich selbst verantwortlich.

Kontakt
  • HP Hiltrud J. Scherer & HP Klaus A. Kreuzer
  • Praxis für
    Naturheilkundliche Diagnostik und Therapie
    Gresaubacher Straße 19
    66839 Schmelz

  • +49 (0) 6887 / 6699
  • klausakreuzer@gmail.com
Empfehlen Sie unsere Praxis weiter
Kontakt

Hier können Sie uns eine Kurznachricht zukommen lassen.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen