In Allgemein

Nauth, Not, Norn, Schicksalszwang.

Wenn schwierige Zeiten, besonders in der Belastung durch Corona,  Dein Leben verdunkeln, spätestens dann, ist es Zeit sich der Hilfe und Kraft der Nauth oder Not Rune zu versichern.
Die Notrune blüht am Nagel der Norn (Nornen, weise Schicksalsfrauen) = Zwang des Schicksals.
Sie vermittelt die Notwendigkeit, die Not-wende, in die Rückführung zu Gott.
Sie hilft Dir als Transformationsrune die Überwindung der Stofflichkeit, das loslassen materiellen Ballastes zu ermitteln und offenbart Dir Dein Karma und zeigt Dir den Weg um es aufzulösen.
Lerne und erkenne Deine Bindung an, Stofflichkeit, Denken, Wollen und Handeln.
Sie erzwingt mit Schmerz, dass Du an Deinen Schattenzuständen und negativen Seinsinhalten arbeitest.
Über Not, Abstieg, Niedergang und Tod und Neugeburt erlebst Du die Erlösung und Befreiung von Fremdbestimmung.
Sie warnt Dich aber auch vor unzeitiger Veränderung. Der Runenweise schaut, und ist wachsam, handelt nicht spontan. Lösung braucht Zeit, oder wie der Volksmund sagt: „Gut Ding will Weile haben.“
Naut unterstützt Dich in allen Lebenslagen, die Vorsicht und Klugheit, aber auch Geduld erfordern.
Nauth, Not gleich welcher Art ist ein Hauptbestandteil des Menschenlebens, dem niemand entrinnen kann. Ebenso wenig wie dem Tod.
Diese Rune ist eine Rune der Prüfung.
Das Sprichwort, jemanden einen Strich durch die Rechnung machen, dürfte hier zuhause sein.
Hass, Neid, Unverstand und Streit werden von ihr geschlichtet und gemildert.
Die Not wird durch günstige Umstände überwunden.
Der Tod als Durchgang, als Verwandlung in die Wiedergeburt, erfolgt sooft, wie der Betroffene noch Wünsche an das Leben hat, das heißt an das materielle und leibliche gebunden ist.
Naut scheint, nach allem was wir heute erleben die Rune unserer Zeit zu sein.
Um die Not- wende zu erhalten, ist die Arbeit mit der Nauth – Not –Rune die Lösung.
Sie vermittelt Dir Schutz vor materieller Bedrohung von außen.
Bei Verlust von Lebenswillen, Suizidgefahr, bringt sie neuen Lebenswillen zurück.
Sie fördert Deine Intuition, macht Erfinden leichter.
Als Möglichkeit des Gegenangriffs kann sie den Betroffenen Auszehrung und Schwächung bringen.  Aber wir wissen, alles was wir tun müssen wir „Verantworten“.
Deshalb kann ihre Tendenz der Abhärtung notwendig sein.
Wer die Entstehung einer Handlung erfasst, erfasst auch die Folgeerscheinungen, die sich dadurch entwickeln. (=Karma)
Nütze Dein Schicksal, widerstrebe ihm nicht.

Anwendungsbeispiel für die Rune Nauth

Not bricht Eisen, Entscheidungsunfähigkeit verändern.    

Wir stellen uns in die Not oder Nauth- Runenstellung.
Grundhaltung:
Füße ca. 900 auseinander gestellt, zwischen den Fersen so viel Platz lassen, dass ein faustbreiter Raum entsteht. Wir stehen gerade. Der rechte Arm ist seitlich hochgestreckt die Finger gespreizt, der linke Arm ist seitlich abwärts gestreckt, die Finger ebenfalls gespreizt.

Wir stehen in Richtung Nord, sprechen, singen, sirenen, hauchlauten NNNAAAUUUTTTHHH……..je 9x. In uns sind die entsprechenden Situationen die eine Entscheidung fordern als bildhafte Vorstellung gegenwärtig. Gleichzeitig erleben wir die entsprechende Emotion dazu.
Durch die Nauthrunenarbeit (Notrunenarbeit) erleben wir wie Emotion und Eindruck einander verstärken und uns in eine Schwingung versetzen, die mit der Emotion und der Bildhaftigkeit übereinkommen, von der wir spüren und fühlen, das ist der Weg, der die Entscheidung herbeiführt.

Wir drehen uns von Nord nach Süd und raunen wie oben beschrieben, drehen uns wieder nach Nord, raunen, dann wieder nach Süd, raunen solange, bis die Schwingung aus Nord und Süd gleichschwingt, übereinstimmt. Nun drehen wir uns nach Westen, raunen, wie beschrieben, um unseren Entscheidungsprozess in die Tat wandeln zu können.

Wir danken für die Hilfe.

Kontakt
Empfehlen Sie unsere Praxis weiter
Kontakt

Hier können Sie uns eine Kurznachricht zukommen lassen.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen